Franz West – Heimo ZobernigKunstverein Horn, Niederösterreich (A)

PROJEKTFELDER: Ausstellungsprojekte
AUFTRAGGEBER: Kunstverein Horn
TEAM: Dieter Bogner
ZEITRAUM: 1989/1990
AUSSTELLUNGSDAUER: 17. Mai–30. Juni 1990

UNSERE LEISTUNGEN:
Ausstellungskonzeption, gemeinsam mit Martina Kandeler-Fritsch

Mehr erfahren

Einen ungewöhnlichen Ort – das ehemalige Piaristenkolleg (heute Kunstverein) in Horn – suchten sich die Kuratoren Dieter Bogner und Martina Kandeler-Fritsch für die Präsentation der Arbeiten von Franz West und Heimo Zobernig aus. In einem tonnengewölbten großen Raum wurde ein Ensemble aus Sitzgelegenheiten und Podesten installiert.

Die aus Abfallmetall gefertigten Sitzmöbel Franz Wests stehen auf schlichten Podesten, die Heimo Zobernig eigens für die Ausstellung gestaltete.
Das Benutzen der Möbel ist vom Künstler durchaus erwünscht, ebenso wie die Erhöhung zum Kunstwerk, die durch die Platzierung auf Podesten erreicht wurde. Durch die gewählten Materialien und ihre Inszenierung erzeugen die Installationen ein Spannungsfeld zwischen Gebrauchsgegenstand und Kunst.

Franz West Heimo Zobernig 3a

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung